LED Pflanzenlampe

Frühlingsaktion

Ob Blumen, Kräuter oder Gemüse – Pflanzen benötigen genügend Licht um zu wachsen und zu gedeihen. Eine LED Pflanzenlampe ist nicht nur ausreichend hell, sie erzeug auch Licht in einem für die Gewächse idealen Farbspektrum. Sie stimuliert die Photosynthese und fördert damit ein schnelles und kräftiges Wachstum Ihrer Pflanzen. Zugleich benötigt sie weniger Energie, geben weniger Hitze ab und halten ausserdem wesentlich länger als eine konventionelle Pflanzenbeleuchtung. Die LED Pflanzenlampe eignet sich nicht nur zum Aufhellen von Bereichen mit geringem Lichteinfall, sie leistet als primäre Lichtquelle auch überall dort hervorragende Dienste, wo ansonsten überhaupt kein Tageslicht verfügbar ist, z. B. in dunklen Kellerräumen.

LED Labor: Sehen Sie hier unserem Test zur Wirkung der LedFox Pflanzenlampen. 

Sind Sie auf der Suche nach Pflanzenlampen für in Ihren Garten? Hier geht es zu unseren LED Gartenleuchten.

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite

Mit einer LED Pflanzenlampe rücken Sie Ihre Pflanzen ins rechte Licht

Steht eine Pflanze zu dunkel, wirkt sich das auf ihr Wachstum aus. Sie wächst nicht mehr weiter und entwickelt keine Blüten, neigt sich stark zum Licht und bekommt nur helle Blätter, die relativ bald abfallen. Erhält sie gleichzeitig zu viel Wasser und Nährstoffe, kommt es zum Geilwuchs: Neue Triebe werden lang und dünn und knicken letztendlich ein, weil sie sich selbst nicht mehr tragen können. Abhilfe schafft eine LED Pflanzenlampe, die dem Gewächs genau das Licht gibt, das es für gesundes Wachstum benötigt.

Pflanzen mögen allerdings nicht jedes Licht. Was Menschen als angenehm empfinden, bereitet der Botanik im Zimmer meist eher Verdruss. Die Gewächse benötigen besondere Wellenlängen des Lichts, die kalt- oder warmweisse Haushalts-Lampen nicht in ausreichender Menge liefern. Für das Wachstum von Blättern und Blüten und für die Photosynthese sind vor allem Rot mit einer Wellenlänge von um die 660nm und Blau mit einer Wellenlänge von um die 450nm wichtig. Ein zusätzliches Orange wird auch gern genommen, muss aber nicht unbedingt sein.

Wenn Sie die LED Pflanzenlampe zum Anziehen von Setzlingen oder Stecklingen verwenden möchten, empfiehlt sich ein Modell mit 12 Watt oder 45 Watt, sofern die Lichtquelle nicht zu weit von den Pflanzen entfernt ist. Wollen Sie hingegen grössere Gewächse wie Zimmerpalmen überwintern oder ist der Abstand grösser, können es auch gern 75 Watt oder mehr sein.

Bei LedFox erhalten Sie die LED Pflanzenlampe als Spot für E27-Fassungen oder als 5- bis 6-Band LED-Panels in verschiedenen Grössen mit Rot und Blau als Hauptfarben sowie Orange, Grün, Infrarot als Untertönen. Tun Sie Ihren Pflanzen etwas Gutes und erfreuen Sie sich von jetzt an auch in dunkleren Räumen an Orchideen und anderen exotischen Pflanzen oder züchten Sie in Ihrem im Keller Tomaten und anderes Gemüse.